Was ist Marktkapitulation? 

Finanzwissen 21. December 2022
Armand 3   Min. Lesezeit
Was ist Marktkapitulation? 

Inhalt

Ins unserem Letzten Beitrag haben wir erklärt warum unsichere Zeiten die besten zum Investieren sein können. Wer langfristig investiert, sollte Schwankungen in Kauf nehmen und sie als Chance sehen.  

Jetzt wollen wir auf den Begriff der „Marktkapitulation“ eingehen, was diese Phase in den Finanzmärkten bedeutet und wie man sie als Anleger bewältigen kann.  

Warum das wichtig ist: Viele Anleger verkaufen nach einer längeren Verlustphase ihre Investitionen zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt und zu einem schlechten Preis. Die Phase wo sie „aufgeben“, wird oft Kapitulation genannt. 

Kontext: Seit Anfang des Jahres haben die wichtigsten Aktienmärkte höhere Verluste erlitten. Der US Aktienindex S&P 500 hat Stand heute (21.12) ca -19.8 % Verlust gemacht. Die trüben Wirtschaftsaussichten stimmen viele Anleger:innen auch weiterhin pessimistisch. 

Wie lange ziehen sich Finanzkrisen?

Rückblickend fällt es leicht, sich Börsencrashs als abrupte Schocks vorzustellen. Und einige der dramatischsten kamen tatsächlich mehr als überraschend.  

Die größten Abschwünge auf den internationalen Finanzmärkten waren jedoch in der Regel sehr viel langwieriger.  

Die Finanzkrise 2008 war nicht ein einzelner abrupter Einbruch: Sie zog sich über 17 Monate hin.  

Das Platzen der Dotcom-Blase Anfang der 2000er Jahre kann darüber hinwegtäuschen, dass der Weg vom Höhepunkt zum absoluten Tiefpunkt auf den Börsen zweieinhalb Jahre dauerte. Der größte Crash aller Zeiten, der 1929 begann, dauerte sogar fast drei Jahre

Stimmung springt auf pessimistisch um 

Marktkapitulation ist ein Begriff aus dem Investitionsbereich, der eine Situation beschreibt, in der Anleger nach einer längeren Verlustphase ihre Investitionen „aufgeben“ und sie in einem schnellen Tempo verkaufen.  

Dies wird in der Regel als Zeichen dafür gewertet, dass die Stimmung der Anleger von übermäßig optimistisch zu übermäßig pessimistisch umgeschlagen ist. Dies geschieht häufig gegen Ende eines Bärenmarktes und ist eines der zuverlässigsten Signale dafür, dass die Talsohle des Marktes nahe ist. 

Um zu verstehen, warum der Markt kapituliert, ist es wichtig zu wissen, was ein Bärenmarkt ist. Ein Bärenmarkt entsteht, wenn die Kurse von Aktien, Anleihen und anderen Wertpapieren über einen längeren Zeitraum hinweg fallen. 

Wie ist die Definition für Marktkapitulation? 

Marktkapitulation wird im Allgemeinen definiert mit einem großen Abverkauf an den Märkten. Dies geht oft mit einem allgemeinen Mangel an Optimismus und Angst unter den Anlegern einher. 

Da die Anleger zunehmend pessimistischer und ängstlicher werden, beginnen sie, ihre Anlagen zu verkaufen, um ihre Verluste zu begrenzen. Dies wird als Kapitulation bezeichnet.  

Während der Kapitulation des Marktes sind Anleger oft so pessimistisch, dass sie bereit sind, ihre Anlagen zu jedem Preis zu verkaufen, selbst wenn der Preis weit unter dem liegt, was die Anlage zu Beginn des Bärenmarktes wert war. 

Die Folgen einer Marktkapitulation 

Die Folgen einer Marktkapitulation können dramatisch sein. Die Preise können schnell fallen, da die Anleger ihre Anlagen eilig verkaufen.  

Dies kann zu einem plötzlichen und starken Rückgang des Marktes führen, was ein Zeichen dafür sein kann, dass sich der Bärenmarkt dem Ende zuneigt. 

Wenn der Markt die Talsohle erreicht, folgt in der Regel eine Phase des Optimismus der Anleger. Wenn sich die Anleger mit der Tatsache abfinden, dass die Baisse beendet ist, beginnen sie, wieder in den Markt zu investieren.  

Dieser erneute Optimismus wird häufig als Zeichen dafür gewertet, dass der Markt die Talsohle erreicht hat und bereit ist, eine neue Hausse zu beginnen. 

Strategien zur Bewältigung einer Marktkapitulation 

Eine der wichtigsten Methoden zur Bewältigung einer Marktkapitulation besteht darin, sich auf die Fundamentaldaten der Unternehmen zu konzentrieren, in die Sie investiert sind.  

  • Auf Fundamentaldaten konzentrieren 

Auf Fundamentaldaten achten bedeutet, dass man sich die Finanzlage, das Management und die langfristigen Aussichten der Unternehmen ansieht.  

Wenn ein Unternehmen eine starke Bilanz, eine solide Rentabilität und eine klare Wachstumsstrategie vorweisen kann, ist es wahrscheinlich, dass es einen Marktabschwung übersteht und in einer starken Position bleibt. 

  • Langfristige Perspektive beibehalten 

Eine weitere wichtige Strategie während einer Marktkapitulation besteht darin, eine langfristige Perspektive beizubehalten.  

Wir müssen verstehen, dass sich die Märkte irgendwann erholen werden und der Kauf von Qualitätswerten mit einem Abschlag ein kluger Weg sein kann, um langfristig Vermögen aufzubauen.  

Auch wenn es kurzfristig verlockend sein mag, seine Wertpapiere mit Verlust zu verkaufen, ist es wichtig, das langfristige Potenzial seiner Anlagen im Auge zu behalten. 

  • Qualitätsunternehmen günstig finden

Und schließlich ist es wichtig, daran zu denken, dass Anleger in Zeiten der Marktkapitulation oft günstige Werte am Markt finden können.  

Wenn der Gesamtmarkt sinkt, werden viele Qualitätsunternehmen mit einem Abschlag verkauft. Wenn du Unternehmen sorgfältig prüfst und dich auf ihre langfristigen Aussichten konzentrierst, kannst du Gelegenheiten zum Kauf von Qualitätspapieren mit einem Abschlag erkennen und möglicherweise von einer eventuellen Erholung des Marktes profitieren. 

Fazit 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Marktkapitulation eine Zeit ist, in der Anleger ihre Wertpapiere in Panik verkaufen, oft mit starken Abschlägen zu ihrem inneren Wert.  

Dies kann zwar eine schwierige Zeit für die Anleger sein, bietet aber auch die Möglichkeit, hochwertige Wertpapiere mit einem Abschlag zu kaufen.  

Wenn du dich auf die oben genannten Fundamentaldaten von Unternehmen konzentrierst und eine langfristige Perspektive beibehälst, wirst du die Phase einer Marktkapitulation gut überstehen und langfristig möglicherweise sogar Vorteile daraus ziehen. 

Noch nicht überzeugt?

Buche einen kostenlosen Beratungstermin und frage uns alles was du willst. Wir lieben den Kundenkontakt.

free online
detail-poster

Begriffsbibliothek

Hier findest du eine Erklärung über alle gängigen Wirtschafts- und Finanzbegriffe.

Head of PR & Marketing, froots

Wichtige rechtliche Hinweise :

Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine Marketingmittleitung. Die hier genannten Informationen sind daher nicht als Anlageempfehlung und/oder Anlageberatung zu verstehen und können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Die hier enthaltenen Daten, Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und ausschließlich als unverbindliche Informationen zu betrachten. Sie sind nicht auf die individuellen Bedürfnisse, Kenntnisse und Risikobereitschaft des Anlegers zugeschnitten und werden ausschließlich an die Öffentlichkeit abgegeben. Wir weisen zudem darauf hin, dass die aufgeführten und/oder für die Analysen und Prognosen verwendeten Vergangenheitswerte keinen zuverlässigen Indikator für künftige Ergebnisse darstellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *